Erweiterung des Curriculums nach dem sächsischen Bildungsplan / Fachkraft Reggio-Pädagogik inkl. Praktikum und den Empfehlungen des DJI

Die Weiterbildung zur Fachkraft Reggio-Pädagogik erfolgt in Anlehnung an die Ausbildung, wie sie vom Bundesverband der Reggio-Pädagogik durchgeführt wird.

Doch nicht nur das. Der Kurs orientiert sich inhaltlich gleichzeitig an den Empfehlungen des DJI für die Erlangung des „Großen Curriculums“ über 300 Stunden. Für diejenigen unter Ihnen, die das „Große Curriculum“ bereits mit 160 Stunden absolviert haben, können mit den 140 Stunden Fachkraft Reggio-Pädagogik das „Große Curriculum“ auf 300 Stunden aufstocken. Das hat zwei Vorteile:

Mit 300 Stunden Ausbildung ist garantiert, dass die aktuellen Anforderungen für die Tagespflege erfüllt werden (staatliche Anerkennung).

Die Gesamtstundenanzahl von 300 Stunden kann auf eine Ausbildung zum Erzieher/ zur Erzieherin anerkannt werden.

Fachkraft Reggio-PädagogikFachkraft Reggio-Pädagogik

Der Kurs Erweiterung des Curriculums nach dem sächsischen Bildungsplan / Fachkraft Reggio-Pädagogik

erstreckt sich mit seinen 140 Stunden über 2 Jahre. Im 1. Jahr wird es 10,5 Kurstage geben. Das Praktikum können Interessenten im 2. Kursjahr jeweils in der letzten Oktoberwoche antreten. Voraussetzung für die Teilnahme sind Grundkenntnisse über die Reggio-Pädagogik.

Die Inhalte vom Kurs: Erweiterung des Curriculums nach dem sächsischen Bildungsplan / Fachkraft Reggio-Pädagogik

:

Erziehung bzw. Begleitung von Kindern von 0 bis 3 Jahre

Die speziellen Bedürfnisse von Kindern in diesem Alter erkennen und berücksichtigen;
Entwicklung begleiten statt vorgeben;
Zwischen Sicherheitsvorgaben und Entwicklung eines gesunden Risikobewusstseins;
Typische methodisch-pädagogische Mittel der Reggio-Pädagogik im Innen- und Außenbereich;
Die Entwicklung von Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen im Alltag;
Die besondere Bedeutung ästhetischer und musischer Bildung und die praktische Umsetzung in der Kindertagespflege und Kinderkrippen;
Der Raum und die Raumgestaltung als pädagogisches Mittel.

Wahrnehmung, Beobachtung und Dokumentation

Die Fähigkeit gut zuzuhören und gut zuzusehen als Kernkompetenzen von Reggio-Pädagogen;
Sprachförderung durch Schweigen?
Beobachten statt bewerten;
Dokumentationsmittel und die Rolle der Kinder dabei, rechtliche Rahmenbedingungen in Deutschland;
Wahrnehmungsübungen, Fallbesprechungen, Selbstreflexion.

 

Die Inhalte vom Kurs: Erweiterung des Curriculums nach dem sächsischen Bildungsplan / Fachkraft Reggio-Pädagogik

:

Kompetenzen und Ressourcen von Erziehern

Die Rollen eines Reggio-Pädagogen;
Das Bild vom autonomen Kind braucht kompetente Pädagogen;
Selbstreflexion – Methoden, Übungen;
Erfahrungsaustausch – Fallbesprechungen;
Die pädagogische Qualität sichern;
Selbstfürsorge.

Kommunikation mit dem sozialen Umfeld

Aufbau und Ausbau von Erziehungspartnerschaften – Einbeziehung von Eltern, Unternehmen der Umgebung, andere Einrichtungen, eigene Familie … ;
Vertretungsmodelle;
Kommunikationstraining, Konflikttraining.

Auf- und Ausbau der Einrichtung

Überarbeitung der Konzeption (Tagespflege oder Krippe);
Entwicklung und Umsetzung eines Raumkonzeptes;
Elternarbeit.

Abschluss

Die Kosten und die Termine des Kurses Erweiterung des Curriculums nach dem sächsischen Bildungsplan / Fachkraft Reggio-Pädagogik

Der Kurs kostet insgesamt 1.380,00 €. Die Kosten können bis zu 50 % gefördert werden.

Teil A

14.10.17;
11.11.17;
09:12.17;

20.01.18;
10.02.18;
17.03.18;
21.04.18;
26.05.18;
16.06.18;
07.07.18
18.08.18

Teil B:

21.09.18;
13.10.18

17.11.18
08.12.18

3 Tage Praktikum

Informationsblatt